Grüner Star / Glaukom

Rund 50.000 Menschen leiden allein in Deutschland am Grünen Star (Glaukom). Viele wissen gar nicht, dass sie am Grünen Star erkrankt sind. Das tückische Krankheitsbild: Im Inneren des Auges befindet sich eine Kammer, die mit Flüssigkeit gefüllt ist. Dieses sogenannte Kammerwasser dient insbesondere der Versorgung des Auges. Das Kammerwasser wird permanent neu gebildet und fließt über eine Art Ventil ab. Ist dieses Ventil verstopft, steigt der Druck in der Kammer. Der erhöhte Augendruck kann den Sehnerv nachhaltig stören.

Die Krankheit verläuft schmerzfrei und weitgehend unbemerkt. Warnzeichen wie diffuser Kopfschmerz oder auch Verschwommensehen sollten Anlass sein, um sofort einen Termin mit einem Augenarzt zu vereinbaren. Die Augenärzte in Mainz können mit Hilfe moderner Diagnose – Verfahren und Geräten schnell feststellen, welche Erkrankung vorliegt und ggf. schnell mit einer Therapie beginnen. Wird der Grüne Star (Glaukom) nicht rechtzeitig behandelt, wird das Sehfeld, auch Gesichtsfeld genannt, immer kleiner – bis zur Erblindung.

Viele Menschen leiden unter dem Grünen Star (Glaukom). Hier finden Sie Informationen über den Grünen Star. Sie wünschen eine persönliche Beratung? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Kontakt

AKTUELLE BEITRÄGE

Augenarzt in Mainz: Was ist ein Glaukom?

Augenarzt Dr. Thomas Kauffmann informiert – Glaukom wird auch als Grüner Star bezeichnet MAINZ. Das Glaukom oder der Grüne Star bezeichnet eine Gruppe von chronischen Augenkrankheiten, bei denen der Sehnerv geschädigt wird. Nach Einschätzung von Augenarzt Dr. Thomas Kaufmann ist die Problematik an dieser Erkrankung: „Ihre Folgen sind nicht umkehrbar, die Sehnervenschädigung ist irreversibel und…

Details

Glaukom – Augenarzt in Mainz informiert

Wie lässt sich einer Schädigung des Sehnerven (N. opticus) durch ein Glaukom wirksam vorbeugen? MAINZ. Augenarzt Dr. med. Stefan Breitkopf empfiehlt: „Menschen ab dem 40. Lebensjahr sollten regelmäßig zur Glaukom Vorsorgeuntersuchung gehen. Denn bei rechtzeitiger Diagnose können Medikamente wie Augentropfen (Anitglaukomatosa) den Augeninnendruck frühzeitig und wirkungsvoll senken und so die Gefahr einer irreversiblen Sehnervenschädigung minimiert…

Details

Mainzer Augenarzt: Grünem Star (Glaukom) mit Strategie begegnen

Wie Patienten den Krankheitsverlauf des Grünen Stars positiv beeinflussen können MAINZ. Keine Frage – das Alter setzt vor allem den Augen zu. Grauer Star (Katarakt) und Alterssichtigkeit sind vergleichsweise harmlose Alterserscheinungen, die sich rechtzeitig bemerkbar machen. Eine Sehhilfe oder eine weitgehend harmlose Routineoperation (Katarakt-OP) können eine schnelle und zugleich nachhaltige Abhilfe verschaffen. Ein Glaukom, umgangssprachlich…

Details

Augenarzt in Mainz hilft, den Grünen Star früh zu erkennen

Wenn das Gesichtsfeld durch den Grünen Star (Glaukom) anfängt kleiner zu werden, ist Eile geboten MAINZ. Der Krankheitsverlauf des Grünen Stars ist tückisch. Oft schleichend wird das Gesichtsfeld immer kleiner. Unbehandelt führt der Grüne Star zur Erblindung. Als Gregor Maurath (Anmerkung: Name geändert) zum Arzt ging, war es schon geschehen. Dem 64 Jahre alten Mann…

Details

Unbehandelt kann der Grüne Star (Glaukom) zu Erblindung führen

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie des Glaukom MAINZ. Die Mainzer Augenärzte Dr. Stefan Breitkopf, Dr. Jutta Kauffmann und Dr. Thomas Kauffmann raten ihren Patienten ab dem 40. Lebensjahr eine Grüner Star Früherkennung Untersuchung (Glaukomfrüherkennung) durchzuführen. Die Vorsorgeuntersuchung verläuft schnell und unkompliziert. Ein impulsartiger Luftstoß auf die Hornhaut des Auges sowie eine…

Details

Augenarzt aus Mainz über die Therapie des Grünen Stars (Glaukom)

Der Grüne Star (Glaukom) ist eine Volkskrankheit und neben Diabetes zweithäufigste Ursache für Erblindung Die in Mainz niedergelassenen Augenärzte Dr. med. Stefan Breitkopf, Dr. med. Jutta Kauffmann und Dr. med. Thomas Kauffmann helfen beim Grünen Star (Glaukom). Die Mainzer Augenärzte haben einen großen Erfahrungsschatz mit modernen Therapieformen. Grüner Star und Grauer Star (Katarakt) haben sich…

Details

Augenoperation in Mainz: Glaukom

Vorsorgeuntersuchung mit Augeninnendruck messen: Glaukom früh erkennen und schnell behandeln „Grüner Star“, medizinisch Glaukom genannt, beschreibt eine Reihe von Krankheitsbildern, die eine irreversible Schädigung des Sehnervs zur Folge haben. Unbehandelt führt der grüne Star zur Erblindung. Und so ist ein Glaukom in Deutschland die zweithäufigste Ursache für die Erblindung. Man geht davon aus, dass in…

Details

Glaukom: Augeninnendruck aus dem Gleichgewicht

Druckschädigung des Nervus Opticus: Glaukom ist Sammelbegriff für Erkrankungen des Auges Der Sammelbegriff Glaukom steht für eine Reihe von unterschiedlichen Augenerkrankungen, die, bleiben sie unbehandelt, den Sehnerv schädigen und zur Erblindung führen können. Der Nervus opticus leitet die Lichtimpulse von der Augennetzhaut an das Gehirn weiter. Er ist als das zentrale Bindeglied zwischen Auge und…

Details