Augenarzt Mainz informiert: Add-On Linse – Zweitlinse zum besser sehen

Augenarzt Mainz: Operation.

Add-On Linse ist fortschrittliche Kunstlinsenoptik im Auge

Die Add-On Linse ist die fortschrittliche Kunstlinsenoptik im Auge. Sie behandelt Alterssichtigkeit, korrigiert extreme Fehlsichtigkeiten, hat Gleitsichteigenschaften und bietet dauerhaft eine hohe Unabhängigkeit von Brillen oder Kontaktlinse.

Augenarzt Mainz: „Besser sehen mit der Zweitlinse nach Staroperation

Die Add-On Linse bietet neue Möglichkeiten nach bereits erfolgter Staroperation oder Refraktiven Linsenaustausch (RLA). Die bei der Staroperation zum Einsatz kommenden Standard Monofokal-Intraokularlinsen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und ermöglichen in der Regel ein gutes Sehen. Eine Brillenunabhängigkeit besteht wenn überhaupt nur in einer Entfernung. Fürs Autoffahren oder zum Lesen ist nach der Staroperation allerdings oft noch eine Brille erforderlich. Wer von der Brille unabhängig sein möchte, sollte die Add-on Linse in Erwägung ziehen. Sie kann die Gleitsichtbrille ersetzen“, so der Mainzer Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann.

Zusätzlich zur implantierten Monofokallinse eingesetzte hauchdünne Add-on–Linse

Die zusätzlich zur implantierten Monofokallinse eingesetzte hauchdünne Add-on–Linse ersetzt die Gleitsichtbrille. Add-on Linsen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie kann als multifokale und bei Vorliegen einer Hornhautverkrümmung jetzt auch als multifokal torische Linse eingesetzt werden.

Add-on Linse und Basislinse: So verläuft die Operation

Basislinse und multifokale Add-on Linse können in einer Operation eingesetzt werden. Fehlsichtigkeit im Nahbereich und in die Ferne wird damit in einem Schritt korrigiert. Da die Operation des Grauen Stars mit Implantation einer Standardlinse von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen wird, fallen für den Patienten unmittelbar nur die Kosten der Add-on Speziallinse und den intra- und postoperativen Mehraufwand an. Wer schon am Grauen Star operiert wurde, kann die Add-on Linse auch nachträglich einsetzen lassen. Grundsätzlich ist ein Eingriff jederzeit möglich.

Bild: © RioPatuca Images – Fotolia.com